Bandbreitenplanung im Mittelstand

Bandbreitenplanung im Mittelstand, nächster Seminartermin: 15. Juni 2015, Köln

 

Zielgruppe:

Mitglieder der Geschäftsführung, Leiter und Mitarbeiter aus den Bereichen Finanzen, Controlling, Unternehmensplanung und Risikomanagement.

 

Inhalte:

Planungen sind stets zukunftsgerichtet und die Zukunft ist unsicher. Planungsgrößen können in einer Bandbreite variieren, für die bestenfalls ein Minimum und ein Maximum bekannt ist. Trotzdem werden Erwartungswerte für Plangrößen formuliert.

Die Bandbreitenplanung berücksichtigt in ihrem Kalkül auch die positiven und negativen Schwankungen um einen geplanten Wert. Das Konzept des Cash Flow at Risk bzw. der Earnings at Risk ist genau für diese Zwecke eingeführt worden, Unternehmen bei der Planung unter Unsicherheit zu unterstützen und die Chancen und Risiken der Zukunft aufzuzeigen.

Mit dem Ansatz werden zahlreiche Szenarien für die zukünftige Entwicklung von Erfolgsgrößen simuliert. Das Konzept zeigt, welche Schwankung des Unternehmensergebnisses aus den vielen Unsicherheiten einzelner Faktoren resultiert und zeigt gleichzeitig, welcher Wert für das Gesamtergebnis im Durchschnitt zu erwarten ist. Das Unternehmen sieht auch wie wahrscheinlich Abweichungen davon eintreten könnten und welchen Umfang diese haben. Auf Basis solcher Informationen kann das Management besser entscheiden ob frühzeitig Maßnahmen zur Stabilisierung der Unternehmensergebnisse zu treffen sind. Deren mögliche Wirkung kann ebenfalls in dem Konzept simuliert werden.

Vorkenntnisse der Mathematik und Statistik werden nicht vorausgesetzt. Das benötigte Grundwissen wird ebenso geliefert wie Hinweise zum praktischen Einsatz mit Hilfe von EXCEL. Fallstudien anhand der von den Teilnehmern genannten Problemstellungen aus der Praxis tragen zur Vertiefung des theoretischen Fundaments bei.

 

Ergebnis:

Sie nehmen neben dem Skript, Dokumentationen, eine RiskKIT-Demolizenz auch ein selbsterstelltes Planungsmodell in Excel mit nach Hause, das Sie unter Anleitung für eine konkrete, aus Zeitgründen abgegrenzte Fragestellung zu Ihrer Unternehmensplanung angefertigt haben.

 

Dozent:

Dr. Peter Hager hat Ende der 90er Jahre über das Thema Cash Flow at Risk promoviert und sich seither intensiv mit dem Thema beschäftigt. Unter anderem erfolgte eine Implementierung des Konzepts bei einem großen deutschen Autokonzern sowie verschiedenen großen und mittleren Unternehmen. Dr. Peter Hager hat 17 Jahre Erfahrung in Seminaren und Beratung.

 

Preis:

780 EUR pro Teilnehmer zzgl. MwSt., inklusive Verpflegung, Getränke und Tagungsunterlagen. Die Veranstaltung beginnt um 9 Uhr und endet gegen 17 Uhr, das Mittagessen ist inklusive.

 

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt schriftlich per Telefax, E-Mail oder Brief (Anmeldeformular zum Ausfüllen).

Die Stornierung der Anmeldung bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist kostenlos, danach wird bis 2 Wochen vorher eine Gebühr von 200 EUR berechnet. Bei Abmeldung in den letzten beiden Wochen vor dem Termin wird der gesamte Seminarpreis fällig. Ersatzpersonen können benannt werden. Gerichtsstand ist Köln. Bei einer Absage des Seminars durch den Veranstalter werden bereits gezahlte Teilnahmegebühren zurückerstattet. Weitere Ansprüche bestehen nicht.

 

Impressum:

Dr. Peter Hager - dph consulting

Eiler Str. 63, 51107 Köln

Tel.: 0221 6777 4404

Fax: 0221 2975 7598 

mail: seminar @ bandbreitenplanung.de

 

Der Herausgeber übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen dem Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Herausgebers kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Herausgeber behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Die verwendeten Bilder stammen den folgenden Datenbanken bzw. Quellen: Fotalia.com, iStockPhoto.com